Digitale Transformation in der Sozialwirtschaft – Erscheinungsformen und Entwicklungsperspektiven

political.de

Categories: Stiftungen

Hiroshimastraße 28, 10785 Berlin

Was bedeutet die digitale Transformation für diejenigen, die in der Sozialwirtschaft arbeiten?

Die Sozialwirtschaft umfasst ein breites Spektrum an Dienstleistungen: von der Schwangerschafts-, Sucht- und Schuldnerberatung, über Unterstützungsangeboten für Behinderte, die Kinder- und Jugendhilfe bis zur Pflege. In diesem Teil der Wirtschaft arbeiten verschiedene Akteur_innen (freie, private und öffentliche Träger) gleichberechtigt nebeneinander. Im Zentrum dabei stehen noch die Leistungen, die für und um Menschen und auch zu deren Nutzen in der Gesellschaft erbracht werden. Die soziale Dimension ist ein zentrales Merkmal der Sozialwirtschaft.

Die Veränderungen der Sozialwirtschaft durch die Digitalisierung, stellt neue Anforderungen und Bedingungen hervor.

Mit der Fachgesprächsreihe “Digitale Transformation der Sozialwirtschaft” möchte der Arbeitskreis Dienstleistungen einen Beitrag zu den derzeitigen Diskussionen leisten. Ziel des ersten Workshop ist es, den aktuellen Stand der Digitalisierung in der Sozialwirtschaft zu analysieren und gemeinsam Handlungsimpulse im Sinne einer Strategie “Gute Dienstleistungen – Gute Arbeit” zu entwickeln.

Anmeldungen bitte an arbeitskreisdienstleistungen@fes.de.

Comments are closed.

© 2019 politcal.de. WordPress Directory Theme powered by WordPress.