FES zu Digitaler Kapitalismus – Revolution oder Hype?

Berlin

Kongress

Digitaler Kapitalismus –

Revolution oder Hype?

am 2./3. November 2017
in der Friedrich-Ebert-Stiftung Berlin

Die Digitalisierung durchdringt immer mehr Bereiche unserer Wirtschaft. Konzerne wie Google, Apple und Amazon geben den Takt vor. Das Versprechen: Mehr Wohlstand und Selbstbestimmung durch ungeahnte Produktivität und digitale Innovationen. Viele aber sind skeptisch: Sie befürchten eine Abhängigkeit von einigen wenigen Tech-Riesen und eine Zunahme prekärer Arbeitsbedingungen.

Aber revolutioniert die Digitalisierung tatsächlich unsere Marktwirtschaft? Oder verpasst sie dem Kapitalismus nur einen neuen Anstrich?
Wohlstand und Teilhabe für alle oder Ungleichheit und sozialer Rückschritt: Was muss die Politik tun, um den digitalen Kapitalismus so zu gestalten, dass er sozialen Fortschritt bringt?

Diese grundlegenden Fragen wollen wir diskutieren – gemeinsam mit Politik, Wirtschaft, Gewerkschaften, Wissenschaft und Zivilgesellschaft.

Save-the-date:

2./3. November 2017, Friedrich-Ebert-Stiftung Berlin.

Einladung und weitere Informationen zu Programm und Referent_innen folgen in Kürze.

Der Kongress wird veranstaltet in Kooperation mit:
Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Hans-Böckler-Stiftung (HBS)
Zeitschrift für Sozialistische Politik und Wirtschaft (spw)
Blätter für deutsche und internationale Politik
Neue Gesellschaft/Frankfurter Hefte
Social Europe
Berliner Republik

Reimar Winkler 4. August 2017

Hier der Link zur Kongress-Website: https://www.fes.de/de/digitalcapitalism/

Leave a Reply

Your email address will not be published. (* denotes required field)

*

© 2017 politcal.de. WordPress Directory Theme powered by WordPress.