netz:regeln 2018 – smart, smarter, autonom

Heinrich-Böll-Stiftung
Schumanstraße 8, 10117 Berlin

Eine Konferenz des Bitkom und der Heinrich-Böll-Stiftung

Maschinenintelligenz und fortschreitende Automatisierung prägen unseren Alltag, so assistieren Roboter bei der Lagerarbeit, in Fabriken oder selbst in der Pflege. Auch die Verwendung autonomer Prozesse durch künstliche Intelligenz (KI) wird konkret vorbereitet, zum Beispiel bei selbstständig fahrenden Autos. Noch ist noch menschlicher Input notwendig, um grundlegende Abläufe zu programmieren und zu steuern.

Unsere Leitfragen:

  • Wie wird die Zukunft mit automatisierten und autonomen Systemen aussehen?
  • Wie werden Mensch-Maschine-Beziehungen gestaltet? Was bedeutet das für unsere menschliche Entscheidungskompetenz? Dürfen Maschinen Fehler machen?
  • Was bedeuten Digitalisierung und Automatisierung für die Gesellschaft? Welche gesellschaftlichen Debatten brauchen wir?
  • Welche datenschutzrechtlichen Fragen um automatisierte Entscheidungen und KI entstehen?
  • Wie kann die Bundesrepublik als Forschungsstandort für KI und Robotik attraktiver werden?

Mit netz:regeln 2018 laden der Bitkom und die Heinrich-Böll-Stiftung e.V. Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Zivilgesellschaft, Politik und digitaler Wirtschaft zum neunten digitalpolitischen Dialog ein.

Der Eintritt ist frei, es wird um Anmeldung gebeten.

Hinweis: Die Veranstaltung wird als Livestream übertragen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. (* denotes required field)

*

© 2018 PolitCal.de. WordPress Directory Theme powered by WordPress.