Polisphere-Buchtalk: “Entscheiden, ohne zu spalten”

Spreefeld Genossenschaft
Wilhelmine-Gemberg-Weg 10/12/14, 10179 Berlin, Deutschland

Umstrittene Politikentscheidungen führen immer schneller zu Unzufriedenheit, polarisieren und treffen bei betroffenen Bevölkerungsschichten auf wenig Akzeptanz. In Großstädten mit ihren zunehmend homogenisierten Vierteln kann man diese Entwicklung wie unter einem Brennglas beobachten. Die gefährliche Folge: Wir verbringen immer weniger Zeit mit Menschen, die anders sind als wir selbst – oder die wir für anders halten – und die Bereitschaft zum Kompromiss sinkt. Debatten um globale Herausforderungen wie Migration und Klimawandel aber auch lokale Themen polarisieren deswegen aktuell so stark. -> ANMELDUNG UNTER www.polisphere.eu/anmeldung_buchtalk/

Wie kann Politik in einer solchen Zeit komplexe Entscheidungen treffen, ohne zu spalten und den gesellschaftlichen Zusammenhalt zu gefährden?

Diese Frage wollen wir anlässlich der Buchveröffentlichung von „Overcoming Social Division“ von Dr. Anatol Itten diskutieren. polisphere und das Disrupted Societies Institute (Amsterdam) laden zu einem Diskussionsabend mit Buchvorstellung am 20. September 2018 um 19.00 Uhr in das Bootshaus an der Spree (ehem. Kiki Blofeld) ein.

Wir freuen uns auf die Diskussion mit Ihnen und Euch sowie:
• Maria Exner, stellvertretende Chefredakteurin ZEIT Online und Mit-Initiatorin von „Deutschland spricht“
• Clara Herrmann, Bezirksstadträtin Friedrichshain-Kreuzberg
• Dr. Anatol Itten, Managing Director des Disrupted Societies Institute (DISI), Amsterdam
• Moderation: Dr. Romy Jaster, Philosophin an der Humboldt Universität und Diskurscoach

– – – – –

Über “Overcoming Social Division” (Routledge Verlag)
Menschen mit unterschiedlichen politischen Ansichten oder kulturellen Prägungen leben immer seltener in direkter Nähe zusammen und begegnen sich. Vor allem in Großstädten nimmt die Konzentration bestimmter Milieus in einzelnen Vierteln zu. Die Zuschreibung zu bestimmten politischen „Teams“ nimmt zu und wird durch digitale Kommunikation sogar oft noch verstärkt. Je homogener unsere „Teams“ werden, desto mehr überwiegt unsere Siegeslust gegenüber den anderen: Die Wechselwirkung zwischen politischer Einstellung und Identität bekommt eine neue Qualität und ist einer der Hauptgründe für die zunehmende Polarisierung unserer Gesellschaften.
Doch was können wir dagegen tun? Autor Dr. Anatol Itten, Gründer des Disrupted Societies Institute (DISI), gibt in seinem Buch einen Einblick, wie durch Mediation, Civic Fusion und weitere Ansätze, spaltende Effekte von politischen Entscheidungen vermindert werden können und welche blinden Flecken die Überwindung sozialer Spaltungen erschweren.

Link zum Buch: https://www.routledge.com/Overcoming-Social-Division-Conflict-Resolution-in-Times-of-Polarization/Itten/p/book/9780815368069

Leave a Reply

Your email address will not be published. (* denotes required field)

*

© 2018 PolitCal.de. WordPress Directory Theme powered by WordPress.