Workshop: Arbeitsalltag im Wandel: Projekte statt Routine

apertis-Logo-inkscape-2017-04-06v1-250hoch
Mitte, Berlin, Deutschland

Mit dem Wandel in den Unternehmen und Politik verändert sich auch die Arbeitsweise in der Interessenvertretung. Meist bedeutet dies, flexibler, holistischer und effizienter Lösungen zu entwickeln und umzusetzen. In diesem Prozess sind die unterschiedlichen Stakeholder und divergierende Positionen innerhalb eines engen Zeitrahmens so zu managen, dass die eigene Zielsetzung erreicht wird. Erfolgreich ist hierbei derjenige, der die Kernelemente des Projektmanagements versteht und, an die eigenen Bedürfnisse angepasst, nutzt. Einerseits können so Aufgaben in Interessenvertretungen strukturierter und effizienter bearbeitet werden. Andererseits ermöglicht dies die Steigerung des eigenen Beitrags und Einflusses in z. B. Konzernprojekten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. (* denotes required field)

*

© 2018 politcal.de. WordPress Directory Theme powered by WordPress.