young+restless: »New Mobility – jenseits der Steckdose«

politjobs

Categories: Netzwerk

Telefónica BASECAMP, Berlin

New Mobility jenseits der Steckdose – was muss Smart Mobility für die Verkehrswende leisten?

Fahrverbote, Klimaziele, Mobilität und Lebensqualität – die verkehrspolitische Diskussion lädt sich auf und lädt ein, als Experte oder auf Stammtisch-Niveau, als NGO oder als Startup mitzuwirken. Die E-Mobilität wird viel diskutiert, hat aber ihre Erfolge bisher nur im Radverkehr gefeiert.

Deckel auf, neuer Motor rein – und schon sind alle Probleme gelöst? Das wird wohl kaum die Antwort auf Staus, Emissionen und Unfälle sein.

Wie umfangreich müssen wir unseren Verkehr umbauen, um rechtlichen Zielen zu genügen? Können wir die Fehler der Energiewende bei der Verkehrswende vermeiden? Was können Startups leisten – welcher Beitrag ist von der Automobil-Industrie zu erwarten? Und wo verlieren wir Zeit, weil Politik nicht gestaltet und entscheidet?

Darüber diskutieren u.a.

Marion Tiemann, Greenpeace

Kerstin Stark, Institut für Verkehrsforschung, Deutsches Luft- und Raumfahrtzentrum

Mats Joosten, Drivy

Gunnar Nehrke, Bundesverband Carsharing e.V.

Fabio Adlassnigg, Clever Shuttle

Heinrich Strößenreuther, Agentur für clevere Städte

young+restless ist das Netzwerktreffen für Young Professionals aus dem politischen Berlin, der Startup-Szene, der Medienwelt sowie der Kreativwirtschaft.
Das Format ist eine Mischung aus Impulsen, Themen (als round-Table-Gespräche und -Präsentationen organisiert) sowie Networking.

Weitere Informationen und Anmeldung: www.facebook.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. (* denotes required field)

*

© 2018 politcal.de. WordPress Directory Theme powered by WordPress.