Blog

Besuch des ARD-Hauptstadtstudios mit #mekolab

Berlin, 12.11.2015/ Heute hat das Team von #mekolab, welches kostenlose Besuche bei bekannten MedienhĂ€usern organisiert, einer kleinen Gruppe eine FĂŒhrung durch das ARD Hauptstadtstudio ermöglicht. Dass es noch viel fĂŒr die Teilnehmer zu lernen gab, wurde gleich zu Beginn deutlich: WofĂŒr steht eigentlich die AbkĂŒrzung ARD? Die drei Buchstaben bedeuten nicht etwa Allgemeiner Rundfunk Deutschlands, sondern Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland

Die Teilnehmer durften einen Blick ins Innere eines Tontechnikstudios werfen und ließen sich erklĂ€ren, wie HörfunkbeitrĂ€ge entstehen. Entgegen der landlĂ€ufigen Meinung mĂŒssen alle Journalisten im ARD Hauptstadtstudio ihre eigenen BeitrĂ€ge aufnehmen, schneiden und mit Musik unterlegen. Allein Live-Aufnahmen oder komplexe BeitrĂ€ge werden von professionellen Tonleuten erarbeitet. Ebenfalls bemerkenswert: Die ARD beschĂ€ftigt selbst keine Mitarbeiter. Alle Redakteure arbeiten fĂŒr eine der zehn Institutionen, die Teil der ARD sind. Dies sind die regionalen Rundfunkanstalten, wie beispielsweise der WDR und die Deutsche Welle.

Besucht wurde auch das große Fernsehstudio, wo u.a. der Bericht aus Berlin und die Phönixrunde aufgezeichnet werden. Das oft im Hintergrund erscheinende ReichstagsgebĂ€ude ist ĂŒbrigens wirklich so nah am ARD-Studio gelegen, sodass hĂ€ufig ein Echtbild verwendet wird. Großes GelĂ€chter bot die VorfĂŒhrung des Green- bzw. Blue-Screens, einer Aufnahmetechnik, die das VerĂ€ndern von Hintergrundbildern ermöglicht.

Wenn Sie sich fĂŒr weitere unserer spannenden Events interessieren, besuchen sie gern unseren Kalender http://www.politcal.de.

#mekolab-FĂŒhrung durch den dpa-newsroom

Berlin/08.10.2015: Die medieninteressierte Öffentlichkeit bekam von #mekolab, einem unabhĂ€ngigen BildungstrĂ€ger in Berlin, die Möglichkeit, die RĂ€ume der deutschen Presseagentur (dpa) in der Markgrafenstraße zu besichtigen und Fragen zu den TĂ€tigkeitsfeldern der Agentur zu stellen. Nach einer Einleitung in die Entstehungsgeschichte und Organisationsstruktur der dpa folgte eine FĂŒhrung durch den newsroom. Überraschend fĂŒr alle war die Vielzahl an AuslandsbĂŒros, welche die Agentur unterhĂ€lt – beispielsweise das BĂŒro in Honduras.

Kritische Fragen wie zu fake-Meldungen oder zu ethischen GrundsĂ€tzen der Berichterstattung wurden in einer offenen GesprĂ€chsatmosphere ausfĂŒhrlich beantwortet. FĂŒr die ĂŒberwiegend aus Studierenden bestehende Gruppe war außerdem interessant zu hören, welche Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten die dpa bietet.

Sollten Sie daran interessiert sein, an einer #mekolab-Veranstaltung teilzunehmen, halten wir Sie gerne auf den Laufenden unter: www.politcal.de

#mekolab: FĂŒhrung durch das VerlagsgebĂ€ude der taz

Berlin/10.09.2015: Im Rahmen einer Exkursion von mekolab wurde Interessiertem aus dem Medienbereich die Möglichkeit geboten, das geschichtstrĂ€chtige VerlagsgebĂ€ude der taz in der Rudi-Dutschke-Straße zu besichtigen. Dabei erhielten die Teilnehmenden zunĂ€chst die Gelegenheit, an der allmorgendlichen Redaktionskonferenz der taz teilzunehmen. Die Journalisten der tageszeitung diskutierten angeregt ĂŒber aktuelle Themen und tauschten sich ĂŒber die Artikel fĂŒr die neuste Ausgabe aus. Was außerdem in keiner Redaktionssitzung der taz fehlt: Kritische Anmerkungen und ein offener Meinungsaustausch zur Ausgabe des Vortags.

WĂ€hrend der anschließenden FĂŒhrung durch das taz-GebĂ€ude lernte die Gruppe nicht nur die jeweiligen Ressorts kennen, sondern erhielt außerdem einen exklusiven Einblick in die Arbeitsweise der Journalisten. Dabei sorgte DaniĂ©l Kretschmar, Ressortleiter von www.taz.de, fĂŒr eine offene GesprĂ€chsatmosphĂ€re, in der alle Fragen von Gehalt ĂŒber Hierarchien und Einstiegsaussichten beantwortet wurden.

20150910_103740

Falls Sie an einer der nÀchsten Veranstaltungen von mekolab interessiert sind, werfen Sie einen Blick auf www.politcal.de. Mit dabei sind die dpa, das Bundespresseamt und das ARD Hauptstadtstudio.

© 2019 politcal.de. WordPress Directory Theme powered by WordPress.