Berliner Demokratiekonferenz 2024

Die Anmeldung zur Berliner Demokratiekonferenz 2024 ist ab jetzt möglich!

Das Engagement und die Bereitschaft, sich für die Demokratie stark zu machen, sind bundesweit – und auch auf den Straßen Berlins – aktuell deutlich sichtbar!
Motiviert von diesem Momentum laden wir Sie herzlich ein, sich zur Berliner Demokratiekonferenz 2024 anzumelden!

Mit der Berliner Demokratiekonferenz 2024 möchte die Senatsverwaltung für Kultur und Gesellschaftlichen Zusammenhalt eine neue Plattform schaffen, auf der gemeinsam Perspektiven, Vorhaben und Strategien für eine weitere Stärkung und Bündelung der Demokratiearbeit in Berlin entwickelt werden.
Die Demokratiekonferenz bietet Akteurinnen und Akteuren der Berliner Demokratiearbeit die Gelegenheit, sich themenübergreifend kennenzulernen, zu vernetzen und den aktuellen Stand der Demokratieförderung in Berlin sichtbar zu machen.

Die Berliner Demokratiekonferenz 2024 wird am 29. und 30. Mai im PopUp der Amerika-Gedenkbibliothek stattfinden.

Die Konferenz besteht aus einem geselligen Abendempfang am 29. und dem Konferenztag am 30. Mai. Einen Schwerpunkt der diesjährigen Konferenz wird das geplante Landesdemokratiefördergesetz bilden.
Zusammen mit der für die Erstellung des Landesdemokratiefördergesetzes federführend zuständigen Senatsverwaltung für Arbeit, Soziales, Gleichstellung, Integration, Vielfalt und Antidiskriminierung wollen wir über den aktuellen Planungsstand informieren. Wir möchten gemeinsam diskutieren, wie das Gesetz unsere Demokratie für aktuelle und künftige Herausforderungen bestmöglich stärken kann.

Darüber hinaus wollen wir miteinander und füreinander Ideen und Empfehlungen entwickeln, die in bestehende Vorhaben und Maßnahmen der Demokratieförderung in Berlin einfließen können.
Hierfür ist eine starke Arbeitsphase eingeplant, die professionell moderiert und begleitet wird, sodass die erarbeiteten Ergebnisse als möglichst konkrete Handlungsempfehlungen in die Verbesserung der Demokratieförderung in Berlin einfließen können.

Zum Anmeldeverfahren

Um ein vielfältiges und möglichst vollständiges Bild der Berliner Demokratieförder-Szene zu schaffen, sollen unterschiedliche Themenfelder und Organisationen vertreten sein.
Aufgrund der räumlich begrenzten Kapazitäten, wird die Anzahl der Teilnehmenden auf ca. 150 Personen beschränkt sein.
Sollten sich mehr Personen anmelden, werden wir unter Berücksichtigung der Vielfalt und Vollständigkeit in Bezug auf unterschiedlicher Themenfelder der Demokratieförderung eine Auswahl treffen.

Bei Interesse melden Sie sich gerne bis zum 01. März über dieses Formular an.

Bis zum 22. März erhalten Sie eine verbindliche Zu- oder Absage.

Wir wollen Sie gern an der inhaltlichen Gestaltung der Konferenz beteiligen.
Ein entsprechender Aufruf zu Ideen und Themen wird mit ausreichend Vorlauf zur Konferenz an die Teilnehmenden gehen.

Schlagworte:

Event-Infos

29. Mai 2024 9:00
30. Mai 2024 18:00
Blücherplatz 1, 10961 Berlin

Veranstalter

Senatsverwaltung für Kultur und Gesellschaftlichen Zusammenhalt
demokratiekonferenz@berlin.de
Die Senatsverwaltung für Kultur und Gesellschaftlichen Zusammenhalt ist Teil der Landesregierung Berlins und fördert Kultur, Engagement und Demokratie.