Online-Talkreihe: “Rheinland-Pfalz 2021 – Wahl digital!?”

XCocmGmb
Online event
Landeszentrale Politische Bildung Rheinland-Pfalz

Am 14. März ist es soweit: dann wählt Rheinland-Pfalz einen neuen Landtag. Doch in diesem Jahr läuft vieles anders als in den Wahljahren zuvor. Denn die Corona-Pandemie beeinflusst nicht nur unseren Alltag, sondern verändert auch die Wahlvorbereitungen.
Welche Herausforderungen und welche Chancen mit der Digitalisierung des Wahlprozesses verbunden sind, das werden wir in unserer Online-Talkreihe im Vorfeld der Landtagswahl in Rheinland-Pfalz gemeinsam mit dem Verein Diskutier Mit Mir in den Blick nehmen.

Wie kann eine Wahl unter Corona-Bedingungen ablaufen? Was bedeutet das für den Wahlkampf? Und welche Möglichkeiten der digitalen Wahlbegleitung gibt es eigentlich? Fernsehmoderatorin Christina von Ungern-Sternberg wird an gleich drei Terminen mit spannenden Gästen die Herausforderungen einer Wahl in Zeiten der Corona-Pandemie diskutieren.

 

Seien Sie online dabei, diskutieren Sie mit oder verfolgen Sie die Talkreihe live im Stream:

Mittwoch, 24. Februar, 18 Uhr
Digitaler Wahlkampf – Parteien und ihre Digitalstrategien 

2021 werden die Parteien vermehrt digitalen Wahlkampf betreiben. Das hat viele Vorteile, doch sind digitale Kampagnen wirklich geeignet, vor allem junge Menschen zum Wählen zu motivieren? Und wie können ältere Zielgruppen erreicht werden? Schließlich fehlt der persönliche Austausch und Kontakt im „Analogen“. Wie sind die Parteien auf den digitalen Wahlkampf vorbereitet, welche Strategien verfolgen sie und wie schätzen sie ihre Erfolgschancen ein? In dieser Talkrunde sprechen Vertreter*innen der Landtagsparteien aus Rheinland-Pfalz über ihre Erfahrungen und stehen für den digitalen Austausch mit dem Publikum bereit.
Zur Anmeldung.

 

Mittwoch, 3. März, 18 Uhr
Digitale Wahlbegleitung durch die Zivilgesellschaft – politische Bildung im 21. Jahrhundert 
Der Wahl-O-Mat ist aus der politischen Meinungsbildung in Deutschland nicht mehr wegzudenken. Aber wie beeinflussen die sozialen Medien die öffentliche politische Debatte? Wie unterscheidet sich das Internet als Ort der politischen Diskussion vom „analogen Raum“, wo bestehen Gemeinsamkeiten? Welche neuen digitalen Trends lassen sich ablesen? Nach einem kurzen wissenschaftlichen Input durch Kognitions- und Medienwissenschaftler Dr. German Neubaum stellen sich drei gemeinnützige Digital-Projekte zur politischen Meinungsbildung (Abgeordnetenwatch, Plurapolit, Diskutier Mit Mir) vor und diskutieren gemeinsam über Chancen und Herausforderungen digitaler Wahlbegleitung.
Zur Anmeldung. Seien Sie dabei! 

Kommentare sind geschlossen.

© 2021 politcal.de. WordPress Directory Theme powered by WordPress.